Mit wenig Aufwand „janz-besondere-hilfe“ leisten –
machen Sie mit und helfen Sie kranken Kindern!

Sandra und Florian JanzAus Dankbarkeit für unsere drei gesunden Kinder Lisa, Paul und Leo und aus dem tiefen Bedürfnis heraus, kranken Kindern zu helfen, haben wir den Verein „janz-besondere-hilfe“ ins Leben gerufen.

Schwere Krankheiten wie Krebs sind gerade für Kinder nicht nur eine körperliche, sondern auch eine schwere seelische Belastung. Bei einem Besuch im Krankenhaus haben wir erlebt, wie ermutigend und befreiend es für betroffene Kinder sein kann, ihre Situation durch eine Maltherapie zu verarbeiten. Es ist wunderbar zu erfahren, wie die kleinen Patienten aus dem kreativen Gestalten neue Kraft und Hoffnung schöpfen. Und auch Lachen hilft den Kindern in dieser schweren Lebensphase. Der Auftritt eines Clowns an den Krankenbetten sorgt nicht nur für Heiterkeit, er gibt den Kindern auch ein Stück Lebensfreude zurück – ganz nach dem Motto „Lachen ist die beste Medizin“.

Mit unserem Verein haben wir uns zum Ziel gesetzt, krebskranken Kindern an der Kinderklinik in Ulm zu helfen und ihnen neue Kraft und Lebensfreude zu geben. Zum einen unterstützen wir hierfür das Projekt „Kunsttherapie für krebskranke Kinder“ an der Ulmer Kinderonkologie. Zum anderen fördern wir die Arbeit der Hieroniemuß DoctorClowns e.V., die sich seit vielen Jahren in Krankenhäusern der Region engagieren.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns in unserer Arbeit unterstützen. Mit einem Beitrag von nur 5 Euro im Monat können Sie „janz-besondere-hilfe“ leisten – gemeinsam mit uns, nachhaltig und langfristig.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung,
Unterschriften - Florian und Sandra Janz
Florian und Sandra Janz

„Kinder helfen Kindern“

Lions Club Elchingen sammelt Geld für Kinderkrebsstation

Lions Club Elchingen sammelt Geld für Kinderkrebsstation

(vl) Prof. Dr. Hieroniemuß Pinkel, Hieroniemuß‘ Doctor-Clowns e. V.; Frank Jüttner, Lions Club Elchingen; Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin, Ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin; Viola Lachenmann, Lions Club Elchingen; Florian Janz, janz-besondere-hilfe e. V.; Eberhard Aigner, Lions Club Elchingen, Sabine Hartmann, Kunsttherapeutin an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin; Nadine Weiß-Heidemann, Kindergartenleiterin St. Antonius-Kindergarten Oberelchingen und Kindergartenkinder bei der Scheckübergabe in der Kinderklinik (Foto: Universitätsklinikum Ulm)

Einen Scheck über 3000,- Euro zugunsten des Vereins janz-besondere-hilfe überbrachte am Mittwoch, 25. März, Viola Lachenmann, Präsidentin des Lions Club Elchingen.

Weiterlesen: „Kinder helfen Kindern“

ACHTUNG!!! Mäusefieber auf der Kinderonko!!!

maeusefieber

Im August 2014 startete auf der Kinderkrebsstation ein Kinderbuchprojekt. Eine Großmutter hatte eine Geschichte erzählt, ein Vater eines betroffenen Kindes hatte sie aufgeschrieben und in Skriptform zu der Kunsttherapeutin Sabine Hartmann gebracht. Sie wiederum illustrierte die Geschichte, las sie auf Station mit den Kindern Probe, ließ Eltern Korrektur lesen, gipste Mäuse, kreierte mit den Kindern ein Käsespiel, und machte Phantasiespiele mit ihnen. Das Projekt mündet am 26. April 2015 in eine Ausstellung im Stadtregal, Business-Center-Ulm, wo die Mäuse ausgestellt werden und das Kinderbuch: „Die reiselustigen Dünenmäuse“ vorgestellt wird. Der Erlös des Verkaufs des Buches kommt der Kunsttherapie der Kinderkrebsstation zugute.

Weiterlesen: ACHTUNG!!! Mäusefieber auf der Kinderonko!!!