Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes und gesundes neues Jahr!

Frohe Weihnachten

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und Ihre Spenden, die wir in diesem Jahr erhalten haben.

In der Anlage finden Sie noch Einblicke in die Arbeit der Kunsttherapeutin Sabine Hartmann und dem DoctorClown Prof. Dr. Hieroniemuß Pinkel.

Jetzt herunterladen.

Herzliche Grüße
Florian und Sandra Janz

Kindertagesstätte aus Ulm-Lehr sammelt Geld für Kinderkrebsstation

spende kita-lehr kinderklinik

Die Kindertagesstätte „kinder welt entdecker“ Stöcklenstraße, Ulm-Lehr hat 1000,- Euro zugunsten des Vereins janz-besondere-hilfe gesammelt. Am Freitag, 31. Juli, haben Stefanie Vieth-Efinger, Leitung der Kindertageseinrichtung, ErzieherInnen und Kindergartenkinder die Spende in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Ulm dem Vereinsgründer Florian Janz überreicht. Janz-besondere-hilfe e. V. fördert zum einen die Kunsttherapie an der Kinderklinik, zum anderen die Arbeit der Hieroniemuß‘ Doctor-Clowns e. V., die sich seit vielen Jahren in der Klinik am Michelsberg engagieren.

Lions Club Elchingen sammelt Geld für Kinderkrebsstation

Lions Club Elchingen sammelt Geld für Kinderkrebsstation

(vl) Prof. Dr. Hieroniemuß Pinkel, Hieroniemuß‘ Doctor-Clowns e. V.; Frank Jüttner, Lions Club Elchingen; Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin, Ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin; Viola Lachenmann, Lions Club Elchingen; Florian Janz, janz-besondere-hilfe e. V.; Eberhard Aigner, Lions Club Elchingen, Sabine Hartmann, Kunsttherapeutin an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin; Nadine Weiß-Heidemann, Kindergartenleiterin St. Antonius-Kindergarten Oberelchingen und Kindergartenkinder bei der Scheckübergabe in der Kinderklinik (Foto: Universitätsklinikum Ulm)

Einen Scheck über 3000,- Euro zugunsten des Vereins janz-besondere-hilfe überbrachte am Mittwoch, 25. März, Viola Lachenmann, Präsidentin des Lions Club Elchingen.

maeusefieber

Im August 2014 startete auf der Kinderkrebsstation ein Kinderbuchprojekt. Eine Großmutter hatte eine Geschichte erzählt, ein Vater eines betroffenen Kindes hatte sie aufgeschrieben und in Skriptform zu der Kunsttherapeutin Sabine Hartmann gebracht. Sie wiederum illustrierte die Geschichte, las sie auf Station mit den Kindern Probe, ließ Eltern Korrektur lesen, gipste Mäuse, kreierte mit den Kindern ein Käsespiel, und machte Phantasiespiele mit ihnen. Das Projekt mündet am 26. April 2015 in eine Ausstellung im Stadtregal, Business-Center-Ulm, wo die Mäuse ausgestellt werden und das Kinderbuch: „Die reiselustigen Dünenmäuse“ vorgestellt wird. Der Erlös des Verkaufs des Buches kommt der Kunsttherapie der Kinderkrebsstation zugute.

adventsbasar 2014Am 29.11.2014 findet von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr der 12. Adventsbasar in der Kinderklinik in Ulm statt.

Mit dabei sind natürlich wieder die Doctorclowns, sowie weihnachtliche Musikeinlagen. Des weiteren erwarten Euch wieder viele selbstgebastelte Geschenke. Der komplette Erlös des Adventsbasars, kommt der Kunsttherapie zugute.

zum Plakat

Bilder von Jessica Almousi

Ein Bild von Jessica hat bereits den Weg auf die JbH-Internet-Seite gefunden und prompt wurde angefragt, ob man nicht noch mehr von ihr zu sehen bekommen könnte.

Wir haben sie gefragt ob Sie Lust auf ein Interview mit ihrer Kunsttherapeutin - Sabine Hartmann - habe und zusätzlich ein paar weitere Bilder ins Netz stellen wolle.

Ein besonderer Tag für Luisa

Ein kleines spielerisches Interview zwischen Luisa Katharina, 11 Jahre und Sabine Hartmann, Kunsttherapeutin der Kinderonkologie Ulm:

Sabine: Hey Luisa! Was ist denn heute so besonderes???“

Luisa: „ICH BEKOMME MEINEN HICKY RAUS!!!“, strahlt sie mit ihrer pinken Schirmmütze und der schicken Handtasche.

moritz
Moritz (1 Jahr) entstanden in der Kunsttherapie

Am Maltisch der Kinderonkologie Ulm trifft sich jung und alt – Jahresrückblick der Kunsttherapie

Liebe Spenderinnen und Spender, liebe Freunde der janz-besonderen-hilfe,

mit diesem Schreiben möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Arbeit und in die Entwicklung der Kunsttherapie geben.
Im Jahre 2013 konnte endlich die Kunsttherapiestelle der Kinderkrebsstation Ulm auf 100% aufgestockt werden.

Stiftung „Kinder in Not“ unterstützt die Besuche der Hieroniemuß’ Doctor-Clowns in der Ulmer Kinderklinik mit 15.000 Euro

Dank der großzügigen Spende der von der Südwestbank AG lancierten Stiftung „Kinder in Not“ sind die Besuche des Clownprofessors Dr. Hieroniemuß Pinkel und seines rotnasigen Kollegen Thizou von den Hieroniemuß’ Doctor-Clowns e.V. auf den Stationen der Ulmer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin auch 2014 möglich. Die Spende ist eine „janz-besondere-hilfe“, vermittelt durch den gleichnamigen Verein des Dornstadter Unternehmerehepaars Janz.

39925 UK-Ulm

(v.l.) Florian Janz, Reinhard Böhm alias Prof. Dr. Hieroniemuß Pinkel, Heinrich Hartmann und Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin (Foto: Universitätsklinikum Ulm)

 

  

 

 

 

 

sylke-foersterSylke Förster, Geschäftsführerin von Förster Management Consulting GmbH, spendet auch in diesem Jahr wieder die beeindruckende Spendensumme in Höhe von € 2.000,-- anstelle von Weihnachtsgeschenken. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Sylke Förster und Christian Urlhart für die geniale Unterstützung. Zu erwähnen ist auch, dass wir von unserem Best Friends Mitglied, Sylke Förster,  Monat für Monat eine wichtige und tolle Unterstützung für unsere Arbeit erhalten. Vielen herzlichen Dank für alles!